Auto richtig pflegen

Studien ergeben, dass bei den meisten Fahrzeugen nach rund 14 Jahren und etwa 200.000 gelaufenen Kilometern Schluss ist. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. In Ausnahmefällen und bei Fahrzeugen, die besonders gut gepflegt wurden, kann die Lebensdauer auch schon mal deutlich nach oben abweichen. Wie Sie persönlich und aktiv daran mitarbeiten können das Ihr Fahrzeug zum gesunden und einwandfreien Urgestein wird, erklären wir Ihnen hier.

Vorsichtiges und behutsames Einfahren

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Neuwagen. Damit Sie auch lange Freude an selbigem haben, liegt es nun in Ihrer Hand von Beginn an alles richtig zu machen. Fahren Sie die ersten 50 km unbedingt in einem niedrigen Drehzahlbereich. Der Motor muss sich erst einmal eingewöhnen. Dies sollte so behutsam wie möglich geschehen. Motoren, die bereits bei der ersten Fahrt auf der Autobahn regelrecht gepeitscht werden, geben Studien zu Folge deutlich eher den Geist auf, als gewissenhaft eingefahrene Motoren. Schuld daran ist das nicht gut verteilte Öl in den Aggregaten. Halten Sie sich zudem stets an die Einfahrhinweise des Autoherstellers.

Im hohen Drehzahlbereich sollten Sie wenn möglich auch in späteren Jahren nicht fahren. Dies kann schnell zu einem meist hohen Verschleiß der mechanischen Teile führen. Auch die Bremsen und das gesamte Fahrwerk werden bei schneller Geschwindigkeit deutlich mehr belastet als in einem moderaten Drehzahlbereich.

Inspektionstermine wahrnehmen

Inspektionstermine sind zudem sehr wichtig um Ihr Auto zu pflegen und es auf einem guten Stand zu halten. Immerhin müssen neben dem Öl auch andere Flüssigkeiten und auch der Zahnriemen regelmäßig gewechselt werden. Auch andere, bisher gar nicht bemerkte Mängel, können bei einer routinemäßigen Inspektion herausgefunden und gleichzeitig behoben werden. Verpassen Sie diese Chance auf keinen Fall. Immerhin ist ein intaktes Fahrzeug auch gleichzeitig ein sicheres Fahrzeug. Beachten Sie dies also auch im Sinne ihrer Gesundheit.

Generell moderat fahren

Durch achtsames Fahren können Bauteile wie Reifen und das Fahrwerk lange halten. Vermeiden Sie zudem stets das durch- oder anfahren von Schlaglöchern und Bordsteinkanten. Auch eine allzu sportliche Fahrweise sollte unbedingt unterlassen werden. Das Verschleißen Ihres Fahrzeuges geht anderenfalls so schnell, dass Sie ihm dabei zuschauen können.

Schutz vor Rost

Trotz einem meist generellen Schutz gegen Rost, gehen viele Fahrzeugbesitzer auf Nummer sicher. Um Ihr Fahrzeug zu 100% vor Rost schützen zu können, empfiehlt sich ein sogenannter Hohlraumschutz, mit dem Sie die Karosserie ihres Fahrzeuges fluten können. Eine sogenannte Konservierung wird von Fachbetrieben bei hoher Temperatur und mit Druck in die Hohlräume des Autos gespritzt. So wird das Blech von innen versiegelt und komplett geschützt.

Kosmetische Pflege

Putzen Sie! Und zwar von innen und von außen. Jeden Autofahrer reizt die schnelle Fahrt zu Waschanlage. Aber nur selten wird das Fahrzeug dort richtig sauber. Am besten ist immer noch die Handwäsche. Sie dauert zwar etwas länger und ist mühevoller, aber dafür deutlich gründlicher und günstiger. Außerdem können Sie im Rahmen dessen auch darauf achten, dass Sie Ihr Fahrzeug in allen nur erdenklichen Ritzen und Löchern reinigen. Hier kommt eine Waschanlange meist erst gar nicht hin und so entstehen irgendwann unschöne Rostflecken die dann nicht mehr so einfach zu entfernen sind.

Das richtige Zuhause für Ihr Auto

Den optimalen Schutz für Ihr Auto bietet ein sogenannter Carport. Hier ist es vor Regen, Wind und Hagel geschützt, und wird gleichzeitig gut durchlüftet. Garagen bieten Ihnen zwar einen sehr guten Diebstahlschutz, sind aber selten gut belüftet, so dass die Gefahr von Rost um ein vielfaches ansteigen kann. Beide Varianten haben also Ihre Vor- und Nachteile.


Aktuelle Neuigkeiten

Preisdifferenzen der Spritsorten moderat

Veröffentlicht am: 21.03.2019 17:24

Die Preise zwischen Benzin und Diesel analytisch betrachtet immer weiter auseinander. Entlang der aktuellen Auswertung des ADACs müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,353 € bezahlen und damit 0,6 Ct mehr als in der Vorwoche. Diesel hingegen verbilligte sich um 0,2 Ct auf durchschnittlich 1,265 € je Liter. Der Preisunterschied beträgt […]

Der Beitrag Preisdifferenzen der Spritsorten moderat erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Potentiale der Campingbranche: Kommt der vereinfachte C1-Führerschein?

Veröffentlicht am: 21.03.2019 12:00

Mit einem Umsatz von ca. 12,6 Mrd. Euro pro Jahr hat sich der Campingtourismus zu einer systemrelevanten Argument im Tourismus Deutschlands entwickelt. In diesem Zusammenhang eher bremsend erweisen sich jedoch verschiedene Hürden, wie etwa der Führerschein für schwere Wohnmobile, die hohen Anforderungen bei der Gestaltung von Reisemobil-Stellplätzen sowie die vermutlich noch weiter vermehrten Einfahrverbote für […]

Der Beitrag Potentiale der Campingbranche: Kommt der vereinfachte C1-Führerschein? erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Keine rosigen Aussichten im KFZ-Gewerbe

Veröffentlicht am: 20.03.2019 15:21

Im KFZ Gewerbe ziehen mal wieder etwas mehr Wolken auf. Im Unterschied zum letzten Jahr, bewerten die Werkstattbetriebe und Autohäuser das wirtschaftliche Klima im Verlauf des ersten Quartals 2019 deutlich schlechter. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Geschäftsklimaindex des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe. So liegt der Index-Wert über alle drei Geschäftsbereiche (Neuwagen, Gebrauchte, Service) als Richtschnur […]

Der Beitrag Keine rosigen Aussichten im KFZ-Gewerbe erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Opel will wieder stärker exportieren

Veröffentlicht am: 16.03.2019 21:42

Opel startet mit seinen Exportaktivitäten wieder Richtung Osten durch. Vorerst bringt Opel 3 Fahrzeugmodelle zu ausgewählten russischen Händlern.  Hierzu gehört der: Opel Grandland X aus Eisenach den neuen Opel Zafira Life sowie den Opel Vivaro Zukünftig will Opel sein Engagement in Russland schritt für Schritt ausbauen und dort auch kurzfristig weitere Produkte anbieten. Welche Produkte […]

Der Beitrag Opel will wieder stärker exportieren erschien zuerst auf PKWFokus.de.

VDIK begrüßt Neuregelung des Bundes-Immissionsschutzgesetz

Veröffentlicht am: 16.03.2019 00:13

Bundestag und Bundesrat haben durch die Änderungen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes und des Straßenverkehrsgesetzes einen wichtigen Schritt getan, um die Gefahr von Fahrverboten weitgehend zu verringern. Insbesondere die neue gesetzliche Regelung, wonach in der Regel Fahrverbote unverhältnismäßig sind, wenn die NOx-Belastung im Jahresmittel 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft nicht überschreitet, ist – im Sinne des Urteils des […]

Der Beitrag VDIK begrüßt Neuregelung des Bundes-Immissionsschutzgesetz erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Ford streicht 5000 Stellen.

Veröffentlicht am: 15.03.2019 23:48

Wir werden hier in der Redaktion regelmäßig mit Pressemeldungen von Ford Deutschland bedacht, was uns bei unserer Arbeit, Sie auf dem Laufenden zu halten, außerordentlich unterstützt. Etwas enttäuschend ist es, dass wir von einem tiefen Personaleinschnitt bei Ford über andere Pressemedien erfahren. Scheinbar möchte Ford über die eigenen Medien nicht kommunizieren, dass der amerikanische Autobauer […]

Der Beitrag Ford streicht 5000 Stellen. erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Für die Piraten wird die Überwachung von Autofahrern Fall für Karlsruhe

Veröffentlicht am: 14.03.2019 19:39

Zur Überwachung von Diesel-Fahrverbotszonen in Städten sollen künftig „stichprobenartig“ alle Autofahrer fotografiert sowie ihr Kfz-Kennzeichen abgeglichen werden dürfen. Dies hat der Bundestag heute beschlossen. Dr. Patrick Breyer, Bürgerrechtler und Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Europawahl, sieht in dem Gesetz einen Fall für das Bundesverfassungsgericht: „Um Geldbußen von 75 Euro gegen Dieselfahrer verhängen zu können, ist es […]

Der Beitrag Für die Piraten wird die Überwachung von Autofahrern Fall für Karlsruhe erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Der Kofferaum als Paket-Briefkasten. SKODA ist dran.

Veröffentlicht am: 14.03.2019 19:08

Zugegeben: So ganz neu ist die Idee ja nicht. Und ob sie originär von SKODA entwickelt wurde, können wir an dieser Stelle auch nicht wirklich zu 100% nachvollziehen. Wichtig festzuhalten ist jedoch, dass SKODA innovative Ideen, ganz im Sinne der Firmenphilosophie „Simply Clever“ strategisch durchdenkt und bis ins Detail ausarbeitet. Der eigene Kofferraum als Paket-Briefkasten […]

Der Beitrag Der Kofferaum als Paket-Briefkasten. SKODA ist dran. erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Preisspanne zwischen Spritsorten etwas gestiegen

Veröffentlicht am: 13.03.2019 14:10

Die Preisschwankungen an den deutschen Tankstellen sind derzeit gering. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,347 € und damit 0,7 Ct mehr als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich im Mittel um 0,1 Ct auf 1,267 € je Liter. Preisunterschied zwischen den Spritsorten bei 8 Cent Der Preisunterschied […]

Der Beitrag Preisspanne zwischen Spritsorten etwas gestiegen erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Section Control-Urteil sollte Signalwirkung für das Polizeigesetz haben

Veröffentlicht am: 13.03.2019 01:35

In einer Eilentscheidung hat das Verwaltungsgericht Hannover heute die Streckenabschnittskontrolle (Section Control) auf der B6 für illegal erklärt. Der Polizei ist es nicht gestattet, vom Kennzeichen des Kläger-Fahrzeugs Aufnahmen zu machen, um damit Geschwindigkeitskontrollen durchzuführen. „Dies ist ein Sieg für das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Auch die zugelassene Berufung kann kein anderes Ergebnis bringen. Wir […]

Der Beitrag Section Control-Urteil sollte Signalwirkung für das Polizeigesetz haben erschien zuerst auf PKWFokus.de.