Auto richtig pflegen

Studien ergeben, dass bei den meisten Fahrzeugen nach rund 14 Jahren und etwa 200.000 gelaufenen Kilometern Schluss ist. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. In Ausnahmefällen und bei Fahrzeugen, die besonders gut gepflegt wurden, kann die Lebensdauer auch schon mal deutlich nach oben abweichen. Wie Sie persönlich und aktiv daran mitarbeiten können das Ihr Fahrzeug zum gesunden und einwandfreien Urgestein wird, erklären wir Ihnen hier.

Vorsichtiges und behutsames Einfahren

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Neuwagen. Damit Sie auch lange Freude an selbigem haben, liegt es nun in Ihrer Hand von Beginn an alles richtig zu machen. Fahren Sie die ersten 50 km unbedingt in einem niedrigen Drehzahlbereich. Der Motor muss sich erst einmal eingewöhnen. Dies sollte so behutsam wie möglich geschehen. Motoren, die bereits bei der ersten Fahrt auf der Autobahn regelrecht gepeitscht werden, geben Studien zu Folge deutlich eher den Geist auf, als gewissenhaft eingefahrene Motoren. Schuld daran ist das nicht gut verteilte Öl in den Aggregaten. Halten Sie sich zudem stets an die Einfahrhinweise des Autoherstellers.

Im hohen Drehzahlbereich sollten Sie wenn möglich auch in späteren Jahren nicht fahren. Dies kann schnell zu einem meist hohen Verschleiß der mechanischen Teile führen. Auch die Bremsen und das gesamte Fahrwerk werden bei schneller Geschwindigkeit deutlich mehr belastet als in einem moderaten Drehzahlbereich.

Inspektionstermine wahrnehmen

Inspektionstermine sind zudem sehr wichtig um Ihr Auto zu pflegen und es auf einem guten Stand zu halten. Immerhin müssen neben dem Öl auch andere Flüssigkeiten und auch der Zahnriemen regelmäßig gewechselt werden. Auch andere, bisher gar nicht bemerkte Mängel, können bei einer routinemäßigen Inspektion herausgefunden und gleichzeitig behoben werden. Verpassen Sie diese Chance auf keinen Fall. Immerhin ist ein intaktes Fahrzeug auch gleichzeitig ein sicheres Fahrzeug. Beachten Sie dies also auch im Sinne ihrer Gesundheit.

Generell moderat fahren

Durch achtsames Fahren können Bauteile wie Reifen und das Fahrwerk lange halten. Vermeiden Sie zudem stets das durch- oder anfahren von Schlaglöchern und Bordsteinkanten. Auch eine allzu sportliche Fahrweise sollte unbedingt unterlassen werden. Das Verschleißen Ihres Fahrzeuges geht anderenfalls so schnell, dass Sie ihm dabei zuschauen können.

Schutz vor Rost

Trotz einem meist generellen Schutz gegen Rost, gehen viele Fahrzeugbesitzer auf Nummer sicher. Um Ihr Fahrzeug zu 100% vor Rost schützen zu können, empfiehlt sich ein sogenannter Hohlraumschutz, mit dem Sie die Karosserie ihres Fahrzeuges fluten können. Eine sogenannte Konservierung wird von Fachbetrieben bei hoher Temperatur und mit Druck in die Hohlräume des Autos gespritzt. So wird das Blech von innen versiegelt und komplett geschützt.

Kosmetische Pflege

Putzen Sie! Und zwar von innen und von außen. Jeden Autofahrer reizt die schnelle Fahrt zu Waschanlage. Aber nur selten wird das Fahrzeug dort richtig sauber. Am besten ist immer noch die Handwäsche. Sie dauert zwar etwas länger und ist mühevoller, aber dafür deutlich gründlicher und günstiger. Außerdem können Sie im Rahmen dessen auch darauf achten, dass Sie Ihr Fahrzeug in allen nur erdenklichen Ritzen und Löchern reinigen. Hier kommt eine Waschanlange meist erst gar nicht hin und so entstehen irgendwann unschöne Rostflecken die dann nicht mehr so einfach zu entfernen sind.

Das richtige Zuhause für Ihr Auto

Den optimalen Schutz für Ihr Auto bietet ein sogenannter Carport. Hier ist es vor Regen, Wind und Hagel geschützt, und wird gleichzeitig gut durchlüftet. Garagen bieten Ihnen zwar einen sehr guten Diebstahlschutz, sind aber selten gut belüftet, so dass die Gefahr von Rost um ein vielfaches ansteigen kann. Beide Varianten haben also Ihre Vor- und Nachteile.


Aktuelle Neuigkeiten

SKODA Markenkommunikation mit Red Dot Award ausgezeichnet

Veröffentlicht am: 03.12.2019 21:13

Eine nach Meinung der PKWFokus.de Redaktion längst überfällige Entscheidung: SKODA erhält den renommierten, Red Dot‘ im Bereich ,Brands‘. Die Auszeichnung gilt als Gütesiegel für hohe Design- und Gestaltungsqualität. Bereits im Frühjahr dieses Jahres wurde der SKODA SCALA mit einem ,Red Dot‘ für sein herausragendes Produktdesign ausgezeichnet. Starker internationaler Wettbewerb Im Rahmen des Wettbewerbs ‚Red Dot […]

Der Beitrag SKODA Markenkommunikation mit Red Dot Award ausgezeichnet erschien zuerst auf PKWFokus.de.

SKODA CITIGOe iV geht in Serienproduktion

Veröffentlicht am: 24.11.2019 20:28

SKODA AUTO geht den nächsten Schritt auf dem Weg zur Elektrifizierung der Modellpalette: Heute lief im Volkswagen Werk in der slowakischen Hauptstadt Bratislava der erste CITIGOe iV* vom Band. Der Stadtflitzer ist das erste batterieelektrische Fahrzeug der Marke. Der 5-Türer erzielt eine praxisnahe Reichweite von bis zu 260 Kilometer und begeistert dabei mit hohem Drehmoment […]

Der Beitrag SKODA CITIGOe iV geht in Serienproduktion erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Ford Werke ergänzen Geschäftsführung

Veröffentlicht am: 24.11.2019 19:48

Die Ford Werke in Köln aktualisieren ihre Geschäftsführung. Dr. Kim Jüngst ergänzt ab sofort die Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH in Köln. Vorgänger Dr. Benno Hilgers hat das Unternehmen verlassen. Die promovierte Juristin übernimmt das Ressort Recht, Compliance, Steuern, Patente und Generalsekretariat. Sie folgt damit auf Dr. Benno Hilgers, der das Unternehmen verlassen hat. Jüngst kommt […]

Der Beitrag Ford Werke ergänzen Geschäftsführung erschien zuerst auf PKWFokus.de.

FRANKIA präsentiert neues Fahrzeugkonzept: Microliner Yucon

Veröffentlicht am: 19.11.2019 22:31

Der nächste Sommer kommt bestimmt und wer sich ein etwas größeres Weihnachtsgeschenk aussuchen möchte, der ist vielleicht mit einem Wohnmobil von Frankia gut bedient. Denn der neue Microliner von FRANKIA hat es in sich – das beginnt schon bei der Basis. Denn mit den beiden Grundrissen des Yucon baut FRANKIA seine Kompetenz auf Mercedes-Benz weiter […]

Der Beitrag FRANKIA präsentiert neues Fahrzeugkonzept: Microliner Yucon erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Neue Premiummitgliedschaft beim ADAC für 139 Euro pro Jahr

Veröffentlicht am: 17.11.2019 14:04

Der ADAC e.V. bringt eine neue Premium-Mitgliedschaft Zugleich haben die 239 Hauptversammlungsmitglieder aus ganz Deutschland entschieden, aufgrund gestiegener Kosten sowie der neu erhobenen Versicherungssteuer zum ersten Mal nach sechs Jahren die Beiträge für die bestehenden Mitgliedschaftsmodelle anzupassen. Auch eine Satzungsänderung hat das höchste Gremium des ADAC beschlossen: Im Wesentlichen geht es bei der Neufassung darum, […]

Der Beitrag Neue Premiummitgliedschaft beim ADAC für 139 Euro pro Jahr erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Welches Gefahrenpotential steckt eigentlich in vernetzten Autos? Was sagen die Sicherheitsexperten?

Veröffentlicht am: 12.11.2019 22:09

Eine komplette Autoflotte fährt fremdgesteuert durch den Straßenverkehr. Bankdaten werden über das Smart System des Autos abgefangen. Horrorszenarien wie diese scheinen angesichts immer stärker vernetzter Autos auf einmal gar nicht mehr so unrealistisch. Wie wichtig ist also Cyber Security für Autos? Wo liegen gefährliche Schlupflöcher für Hacker in unsere Fahrzeuge? Und wie gut ist die […]

Der Beitrag Welches Gefahrenpotential steckt eigentlich in vernetzten Autos? Was sagen die Sicherheitsexperten? erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Skoda feiert wieder Live-Marketing mit dem neuen Octavia

Veröffentlicht am: 08.11.2019 11:23

Am Montag 11.November findet die Weltpremiere des neuen SKODA OCTAVIA in Prag statt. Für all diejenigen, die nicht vor Ort teilnehmen, wird die rund 30-minütige Fahrzeugpräsentation am 11. November 2019 ab 19:00 Uhr MEZ live im Internet übertragen. Auf der SKODA Website und per Social Media lässt sich die Pressekonferenz im Livestream verfolgen. Für Medien […]

Der Beitrag Skoda feiert wieder Live-Marketing mit dem neuen Octavia erschien zuerst auf PKWFokus.de.

TÜV-Report 2020: Jedes 5. Auto fällt durch

Veröffentlicht am: 08.11.2019 11:10

In Deutschland ist gut jedes fünfte Auto (21,5 %) bei den TÜV-Prüfstellen mit „erheblichen Mängeln“ durch die Hauptuntersuchung (HU) gefallen. Das ist das Ergebnis des aktuellen „TÜV-Reports 2020“, für den rund 9 Millionen Pkw-Hauptuntersuchungen ausgewertet wurden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist die Durchfallquote geringfügig um 0,3 Prozentpunkte gestiegen. Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln müssen von den […]

Der Beitrag TÜV-Report 2020: Jedes 5. Auto fällt durch erschien zuerst auf PKWFokus.de.

ZDK diskutiert die Mythen der Verkehrswende

Veröffentlicht am: 04.11.2019 10:45

Unsere Mobilität wäre ohne eigene vier Räder nicht möglich, nicht ökologischer und nicht bezahlbar. Diese These von Oswald Metzger, dem stellvertretenden Vorsitzenden der Ludwig-Erhard-Stiftung, ist Thema des 13. Berliner Automobildialogs des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe. Demnächst ohne Auto? Er findet statt am 12. November von 11 bis 13.30 Uhr im AXICA-Tagungszentrum am Pariser Platz 3. Der […]

Der Beitrag ZDK diskutiert die Mythen der Verkehrswende erschien zuerst auf PKWFokus.de.

Stau auch in den letzten Ferientagen unter Kontrolle

Veröffentlicht am: 03.11.2019 14:50

Autofahrer dürfen sich zum Monatswechsel vielerorts auf weitgehend freie Straßen und wenig Staus freuen. Ebenfalls gibt es weniger Baustellen. Auch der Reiseverkehr ist vergleichsweise verhalten, und das, obwohl in Bayern und Baden-Württemberg die Herbstferien enden. Zudem wird der Berufsverkehr durch zwei regionale Feiertage etwas entzerrt. Einen großen Ausflugs- und Kurzurlauberverkehr erwartet der ADAC in diesen […]

Der Beitrag Stau auch in den letzten Ferientagen unter Kontrolle erschien zuerst auf PKWFokus.de.